Neu

Franz Habersack: Quätschenääbl

12,00

Preis inkl. MwSt.



Parzellers Buchverlag, 1. Aufl. 2020, 216 S. Klappenbroschur

"Bôs kömmt werd gemoaicht"

Die ersten Herbstnebel liegen wie graue schwere Schleier über den Feldern der Rhön. In der Nacht hatte es geregnet, so dass der Nebel heute Morgen besonders dicht ist. Plötzlich zerreißt ein heulendes Motorengeräusch die Stille des friedlichen Septembermorgens…

Und schon ist der kauzige Bauer Franz Habersack mitten im spannenden Geschehen um einen rätselhaften Mordfall, der sein beschauliches Leben ordentlich durcheinander wirbelt. Ganz beiläufig erzählt er im Laufe seiner „privaten Ermittlungen“ die skurrilen Geschichten der Dorfbewohner von Oberniederberg, bis es zum überraschenden „Showdown“ kommt…

Ein Rhön-Krimi

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Aktuelles, Geschichten / Anekdoten, Romane / Krimis, Mundart