Die Hessische Rhön - Geotope im Land der offenen Fernen


Die Hessische Rhön - Geotope im Land der offenen Fernen

20,00

Preis inkl. MwSt.



312 S., Hess. Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie, 1. Auflg. 2013

Mit 2 Beilagen: Topographische und Geologische Karte, jeweils 1: 75 000 mit Lage der beschriebenen Geotope der Hessischen Rhön , 29,7 x 21,0 cm

Die Publikation "Geotope der Hessischen Rhön" stellt nach einer Einführung zum geologischen Werdegang der Rhön und der petrograhischen Beschreibung der vorkommenden vulkanischen Gesteine 99 sehenswerte Geotope zwischen Friedewald im Norden und Gersfeld im Süden vor.

Nach Nennung der Stammdaten folgen jeweils topographische und geologische Kartenausschnitte sowie Anfahrtshinweise. Die Geotopbeschreibungen sind im Wesentlichen einheitlich aufgebaut: Zuerst wird meist erwähnt was zu sehen ist und wie der Geotop entstanden ist, dann welche geologischen und petrograhischen Erkenntnisse bei der näheren Untersuchung des Vorkommens gewonnen wurden. Literaturhinweise sowie vereinzelt Exkurse, die Spezialthemen vertiefen, beschließen die Geotopbeschreibungen.

Sechs geologisch interessante Wanderungen laden zu teilweise auch längeren GeoTouren durch die Rhön ein. Ein Glossar mit Erläuterung der wichtigsten Fachbegriffe rundet den Geotopführer ab.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Führer allgemein, Wissenschaftliche Veröffentlichungen, Startseite