Mittelalterliche und neuzeitliche Straßen und Wege in der Rhön

Mittelalterliche und neuzeitliche Straßen und Wege in der Rhön

22,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Mittelalterliche und neuzeitliche Straßen und Wege in der Rhön und im Grabfeld und der angrenzenden Gebiete.

Von Jochen Heinke.

Eigenverlag Jochen Heinke.

160 Seiten, DIN A4.


Das Buch richtet sich an alle, die sich für ihre Umgebung unter historischen Aspekten interessieren.

Denn die Entstehung alter Straßen ist untrennbar mit der Besiedelungsgeschichte unserer Heimat verbunden.

Nach mehr als zehnjähriger Arbeit stellt Jochen Heinke sein neues, im Eigenverlag erschienenes, Altstraßenbuch vor.

Es beschreibt den Verkehrsraum Rhön, doch nicht ohne sich mit den alten Fernstraßen zu befassen, die von weit her kamen und das Gebiet durchquerten.

Denn alte wie neue Straßen beginnen nicht einfach, sie sind fast immer mit anderen Straßen verbunden und enden häufig an Hauptstraßen, die dann teils durch ganz Europa führten.

Umfassend widmet sich Heinke auch dem Verkehrsraum der zentralen Rhön, den Pässen und alten Wegen über die Hochhrön und den Hauptverbindungen zwischen den mittelalterlichen Zentren, dem Kloster Fulda und der Pfalz Salz bzw. dem späteren Neustadt.

Neben dem „Verkehrsraum Rhön“ werden aber auch weitere alten Straßen im Gebiet zwischen dem Main im Süden und dem Thüringer Wald im Norden, der Fulda im Westen und den Haßbergen im Osten beschrieben, wodurch in vielen Fällen die überregionalen Zusammenhänge hergestellt werden konnten.